AGBs

§ 1 Anwendungsbereich
1. Diese Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Dienste, die durch ALWA Marketing (Lüdtke & Alalwani GbR), Inhaber: Nils Lüdtke und Basel Alalwani, Alte Dorfstraße 14A, 70599 Stuttgart, nachfolgend „die Agentur“ genannt, für unsere Auftraggeber erbracht werden. Diese Bedingungen ergänzen jede vertragliche Vereinbarung zwischen der Agentur und den Kunden.
2. Für die Beziehungen zwischen der Agentur und den Kunden gelten ausschließlich diese Bedingungen.

§ 2 Leistungsumfang
1. Der Anbieter stellt folgende Dienstleistungen zur Verfügung:
• Social Media Content Erstellung und Management (SM Content)
• Social Media Werbung (SM Ads)
• Google Ads
• E-Mail-Marketing
• Design
Diese Dienstleistungen richten sich an sowohl Geschäftskunden (B2B) als auch Privatkunden (B2C).
2. Die genauen Dienstleistungen werden im jeweiligen Angebot, das zwischen der Agentur und dem Kunden geschlossen wird, spezifiziert.
3. Die Agentur verpflichtet sich zur sorgfältigen Ausführung der übertragenen Aufgaben und zur Einhaltung der vertraglich festgelegten Spezifikationen und Bedingungen.

§ 3 Modifikation der Dienstleistung
1. Änderungen an den vereinbarten Dienstleistungen nach Vertragsschluss bedürfen einer erneuten schriftlichen Vereinbarung zwischen Kunde und Agentur.
2. Nicht vertraglich festgelegte oder eigenmächtig durchgeführte Leistungen durch die Agentur sind nicht vergütungspflichtig.

§ 4 Kundenverpflichtungen
1. Die Zusammenarbeit des Kunden ist entscheidend für den Erfolg der Dienstleistungen. Der Kunde ist verpflichtet, die Agentur angemessen zu unterstützen und erforderliche Informationen und Materialien bereitzustellen.
2. Der Kunde ist verpflichtet, notwendige Maßnahmen für die Durchführung der Dienstleistungen zu treffen und die Agentur entsprechend zu informieren.
3. Bei Nichterfüllung der Mitwirkungspflichten durch den Kunden kann die Agentur ihre Dienstleistungen bis zur Erfüllung dieser Pflichten aussetzen.

§ 5 Durchführung der Dienstleistungen
1. Die Agentur führt die Dienstleistungen eigenständig und unter Einhaltung der vertraglichen Vorgaben sowie der relevanten gesetzlichen Bestimmungen aus.
2. Der Kunde haftet für die Qualität und Rechtskonformität der von ihm bereitgestellten Inhalte.

§ 6 Vertragsstörungen
1. Bei Hindernissen in der Ausführung der Leistung, die von der Agentur nicht zu verantworten sind, wird dies dem Kunden unverzüglich kommuniziert.
2. Verzögerungen durch höhere Gewalt oder unvorhergesehene Ereignisse führen zu einer angemessenen Verlängerung der Ausführungsfristen.

§ 7 Datenübermittlung und Dokumente
Die Übermittlung von Dokumenten und Daten erfolgt hauptsächlich elektronisch, wenn benötigt im PDF-Format.

§ 8 Haftung und Freistellung
1. Sofern die Leistung der Agentur in der Erstellung vonInhalten (z.B. Social Media, Texte, Bilder, Videos) liegt trägt der Kunde dieVerantwortung für Vereinbarkeit der Inhalte mit den Rechten Dritter. Dies giltinsbesondere für die Rechte Dritter aus telemedien- und presserechtlichenAnsprüchen sowie Ansprüchen aus Marken-, Wettbewerbs- und Heilmittelwerberecht. Der Kunde überprüft und stellt sicher, dass die Inhalte nicht gegen gesetzliche Bestimmungen bzw. anerkannte Verhaltensregeln von Berufsverbänden verstoßen. Die Agentur führt keine eigene rechtliche Prüfung der Begriffe oder der auf den Seiten des Kunden enthaltenen Inhalte durch. Eine rechtliche Überprüfung der Inhalte ist seitens der Agentur nicht geschuldet.
2. Der Kunde sichert zu, dass er Inhaber sämtlicher Rechte ist, die für die vertragliche Nutzung der Inhalte  notwendig sind, insbesondere, dass er über erforderliche Urheber-, Marken-, Leistungsschutz-,Persönlichkeits- und sonstige Rechte verfügt und sie zum Zwecke der Vertragserfüllung auf die Agentur übertragen kann bzw. der Agentur diese Rechte einräumen kann, und zwar zeitlich, örtlich und inhaltlich, in dem für dieDurchführung des Vertrages erforderlichen Umfang.
3. Machen Dritte gegen die Agentur Ansprüche mit der Behauptung geltend, die kontext bezogene Präsenz des Kunden bzw. deren Inhalteverstoße gegen gesetzliche Bestimmungen und/oder verletze ihre Rechte, wird der Kunde die Agentur von sämtlichen Ansprüchen Dritter auf erstes Anfordern freistellen und etwaige darüber hinausgehende Kosten und Schäden ersetzen, insbesondere von den Kosten einer angemessenen Rechtsverteidigung freistellen.

§ 9 Kündigung und Rücktritt
1. Beide Parteien können den Vertrag bei wesentlichen Verstößen gegen die Vertragsbedingungen oder bei Zahlungsunfähigkeit der Gegenseite außerordentlich kündigen.

§ 10 Abnahme der Leistungen
1. Die Abnahme erfolgt durch Erklärung des Kunden, dass die erbrachten Leistungen den vertraglichen Anforderungen entsprechen, auch wenn kleinere Mängel vorliegen.

§ 11 Anpassung der Bedingungen
Die Agentur behält sich vor, die AGBs und Leistungsbedingungen anzupassen, sofern dies im Rahmen des Zumutbaren für den Kunden liegt.

§ 12 Geistiges Eigentum
Der Kunde erhält an allen von der Agentur erstellten Werken umfassende Nutzungsrechte.

§ 13 Datenschutz
Der Schutz und die Sicherheit von persönlichen Daten sind uns wichtig. Persönliche Daten der Kunden werden ausschließlich zur Durchführung der vertraglich vereinbarten Dienstleistungen gesammelt und verarbeitet.

§ 14 Gerichtsstand
Für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist der Gerichtsstand der Sitz der Agentur. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
contact

Nehme noch heute Kontakt auf oder buche einen Termin!

Danke! Wir melden uns bei dir!
Ups... da hat was nicht geklappt!